Regatten 2020 und Covid-19

21.03.2020

Liebe Tempestfreunde,

nach Gesprächen zwischen den Verantwortlichen der ITA, GITA, und der Österreichischen Tempestvereinigung möchten wir wie folgt informieren:

"Aufgrund der Ausbreitung des Covid-19 haben sowohl die deutsche als auch die österreichische Regierung Ausgangsbeschränkungen sowie Veranstaltungsverbote erlassen. Inwiefern diese Beschränkungen bzw. Verbote bis zu den geplanten Schwerpunktregatten reichen werden ist bis dato nicht abzuschätzen. Die GITA und die österreichische Tempestvereinigung sind im ständigen Austausch und werden zum entsprechenden Zeitpunkt den gesetzlichen Bestimmungen Rechnung tragen und eine Entscheidung über die Durchführung dieser Regatten treffen. Diese Entscheidung wird sodann an alle Mitglieder weitergeleitet."

Das heißt im Klartext, dass zum jetzigen Zeitpunkt noch keine konkrete Absage im Raum steht, für den Eurocup zu Ostern in Südfrankreich siehts allerdings nicht gut aus.
Es gibt Stand heute noch keine offzielle Absage, die Verantwortlichen in Frankreich haben mitgeteilt, dass alle Veranstaltungen bis 05.04.20 abgesagt sind, für die Termine danach wird demnächst neu entschieden. Doch aufgrund der allgemeinen Situation in Europa ist nicht davon auszugehen, dass das Event stattfindet.

Falls SP-Regatten abgesagt werden müssen werden wir prüfen inwieweit ein Nachholtermin möglich ist. Der Wettsegelausschuss des DSV hat sich dazu beraten und kommt zu folgendem Entschluss:

"Ranglistenregatten, die wegen offizieller Anordnung zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie nicht zu ihrem geplanten Termin stattfinden können, dürfen nach Absprache zwischen der Klassenvereinigung und dem ausrichtenden Verein auf einen späteren Termin verschoben werden."

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten falls es etwas Neues gibt.

Bis dahin wünschen wir Euch und Euren Familien alles Gute, passt auf Euch auf und bleibt gesund!!!

----------------------

UPDATE 1 - 26.03.2020

Die SP-Regatta in AUT am Wallersee (25.-26.04.20) wurde abgesagt. Bisher ist kein Alternativtermin geplant.


----------------------

UPDATE 2 - 30.03.20

Jetzt ist es offiziell: der Eurocup in St.Raphael an Ostern wurde abgesagt.
Patrice Rouanet kann sich auch eine Verschiebung in den Oktober vorstellen, falls von den Seglern ausreichend Interesse besteht.
Ansonsten wieder im nächsten Jahr! Hoffentlich dann auch wieder mit großer Beteiligung, aus GER hatten schon 6 Boote sicher zugesagt.

Ansonsten wird - Stand heute - mit den nächsten Regatten im Mai am Simssee und in Waging fest geplant. Die Clubs richten sich nach den Vorgaben der Staatsregierung; momentan gelten die Maßnahmen bis zum 19.04.20.


----------------------

UPDATE 3 - 19.04.20

Die Bayerische Staatsregierung hat die Maßnahmen für die Segelclubs nicht wie erhofft zum 20.04. gelockert.
Daher muss leider der Peter-Stern-Gedächtnispokal am Simssee am 09./10.05.20 entfallen. Die Skiyachting Wertung wird bei nächter Gelegenheit nachgeholt.

Anfang Mai wird es zwar neue Entscheidungen geben, der SRS sieht sich aber verständlicherweise nicht in der Lage in der kurzen Zeit dann die Anlage für die Regatta vorzubereiten (Schwimmstege etc.).

Mit den weiteren Veranstaltungen rechnen wir nach wie vor, wir wollen ja positiv denken!!!
In diesem Sinne bitte auch schonmal melden!

Hier die Links für die German Open in Waging:

Ausschreibung
Meldung



----------------------

UPDATE 4 - 25.04.20

Die niederländische Regierung hat alle Veranstaltungen bis 01.09.20 untersagt. Der WSV Hoorn hat uns informiert, dass unsere WM in Hoorn auch dazu zählt.
Daher muss leider die Weltmeisterschaft 2020 zum ersten Mal seit 39 Jahren ausfallen.

Bereits gezahlte Meldegebühren werden vom Veranstalter erstattet.



----------------------

UPDATE 5 - 30.04.20

Die Corona-Arbeitsgruppe im Bayerischen Seglerverband e.V. wurde Anfang dieser Woche aus dem Innenministerium informiert, dass Ministerpräsident Markus Söder in den nächsten Tagen keine Erleichterung für den Sport und damit auch für die Seglerinnen und Segler verkünden wird.

Hier die gesamte Meldung: https://bayernsail.de/index.php/85-bsv-artikel/1112-aktuelle-lage

Auch der Waginger Segelclub hat reagiert und muss die für 20.-23.05.20 geplante German Open absagen:
"Da in den nächsten Wochen keine Lockerung der Corona-Beschränkungen hinsichtlich der WSC-Regatten und -Veranstaltungen zu erwarten ist, hat sich die Vorstandschaft entschlossen, vorerst sämtliche für Mai geplante Regatten vollständig abzusagen. Es sind keine Ersatztermine vorgesehen."

Schade... Passt auf Euch auf!


----------------------

UPDATE 6 - 15.05.20

Leider musste die IÖM abgesagt werden. Hier die Mitteilung der Österr. Tempest KV:

"Aufgrund der nach wie vor bestehenden Einschränkungen mussten wir uns leider dazu entscheiden die für 11. - 14.06.2020 geplante internationale österreichischer Meisterschaft im SCS Mondsee abzusagen. Die aktuellen Regelungen (Veranstaltungen mit max. 10 Teilnehmern, nur Personen aus gleichem Haushalt pro Boot erlaubt etc...) lassen eine ordentliche Regatta, insbesondere eine offizielle Meisterschaft nicht zu. Womöglich wird dies in naher Zukunft geändert, jedoch ist 4 Wochen bis zur Regatte einfach zu kurz, um sich darauf verlassen zu können.

Die SP Regatta von 27. - 28.6. im UYC Attersee bleibt momentan noch bestehen."